Zum Inhalt springen
31.03.2016

Kompetenz in der Jugendarbeit

Jugendarbeit und Menschen mit Fluchterfahrung

Du fragst dich, wie viele junge Geflüchtete aktuell in Niedersachsen leben? Was sind die Fluchtgründe? Du fragst dich, wie es sich anfühlt, zu flüchten, und was es bedeutet, in Deutschland anzukommen? Du möchtest wissen, welches Potenzial und welche Möglichkeiten die Jugendarbeit bietet? 

Du hast Kontakt mit jungen Geflüchteten in der Jugendarbeit, hast dieses vor oder interessierst dich einfach für das Thema und möchtest dich an einem Nachmittag fortbilden? Dann ist der Baustein für interkulturelle Kompetenz in der Jugendarbeit (BiK) zum Thema „Jugendarbeit und Menschen mit Fluchterfahrung“ genau das Richtige für dich. Das Fortbildungsmodul findet am Montag, 18.04.2016, von 17 Uhr bis 21 Uhr in Hildesheim statt und wird in Kooperation mit dem BDKJ Hildesheim durchgeführt.

Buga und Ahmed berichten über ihr Herkunftsland, den Sudan, ihre Fluchtgründe, Erfahrungen auf der Flucht und ihre Ankunft und Erlebnisse in Deutschland. Ergänzt wird der Vortrag durch Informationen zur aktuellen und politischen Lage durch Dörthe Hinz vom Flüchtlingsrat Niedersachsen. Gerne kannst du auch eigene Erfahrungen und Fragen einbringen.

Interessiert? Du kannst dich bis zum 10.04.2016 unter www.nextkultur.de/bik.html anmelden.



Logout